Aufnahmetest: Informationen und Beispiele

Jeder ausländische Bewerber, der einen Kurs am Studienkolleg besuchen möchte, muss den sogenannten Aufnahmetest (oder auch Aufnahmeprüfung) bestehen. Diese Prüfung unterscheidet sich je nach Studienkolleg und findet in der Regel zweimal oder einmal im Jahr.

Bestandteile der Aufnahmeprüfung

Im Aufnahmetest müssen die Bewerber ihre sprachliche Kenntnisse in einem oder mehreren Tests (zum Beispiel: Hörverstehen, Leseverstehen, C-Test und Schreiben) nachweisen. In manchen Studienkollegs müssen möglicherweise andere Kenntnisse (zum Beispiel: Mathematik, Physik oder Wirtschaft) geprüft werden.

Platzvergabe am Studienkolleg

Da die Plätze im Studienkolleg meistens begrenzt sind und aufgrund der hohen Anzahl der Teilnehmern, reicht das Bestehen der Aufnahmeprüfung nicht aus, um einen Platz am Studienkolleg zu erhalten. Die Plätze werden an Teilnehmer, die die besten Noten erzielt haben.

Die richtige Vorbereitung zum Aufnahmetest

Die Aufnahmeprüfung ist kein einfacher Test. Jeder Bewerber muss sich richtig und genug dafür vorbereiten. Jedes Studienkolleg stellt Beispiele des Aufnahmetests zur Verfügung. Außerdem gibt es in jeder Hochschulbibliothek unterschiedliche Bücher, die ausländischen Bewerbern helfen sollen, ihre Deutschkenntnisse zu verbessern und somit sich besser für den Aufnahmetest vorzubereiten.

Um dich bei der Vorbereitung zu unterstützen, haben wir eine Sammlung der Aufnahmeprüfungen in unterschiedlichen Studienkollegs in Deutschland. Diese soll dir eine Idee geben, wie ein Aufnahmetest abläuft und welche Art an Aufgaben vorkommen.

Mit unserem Newsletter kannst Du alle Neuigkeiten zum Thema Studienkolleg per E-Mail erhalten!